Startseite > News > Inhalt

Hochfrequenztransformator Kupferverlust der Spule

Jul 13, 2017

Hochfrequenztransformator Kupferverlust der Spule

Der Gleichstromverlust des Hochfrequenztransformators wird durch den Kupferverlust der Spule verursacht. Um die Effizienz zu verbessern, sollten Sie versuchen, den dickeren Draht zu wählen und die Stromdichte J = 4 ~ 10A / mm2 zu wählen.

Der Wechselstromverlust des Hochfrequenztransformators wird durch den Skineffekt des Hochfrequenzstroms und den Verlust des Kerns verursacht. Ein Hochfrequenzstrom durch den Draht neigt immer dazu, von der Oberfläche zu fließen, was die effektive Strömung der Drahtfläche verringert, und die äquivalente Impedanz des Drahtes ist viel höher als der Kupferwiderstand. Hochfrequenzstrom auf dem Durchgriff des Leiters und die Schaltfrequenz der Quadratwurzel ist umgekehrt proportional, um die Wechselstromkupferimpedanz zu verringern, Drahtradius darf den Hochfrequenzstrom bis zum 2mal die Tiefe nicht überschreiten. Verfügbarer Drahtdurchmesser und Schaltfrequenz der Kurve. Zum Beispiel, wenn f = 100 kHz, ist der Drahtdurchmesser theoretisch wünschenswert 0,4 mm. Aber um den Skin-Effekt zu reduzieren, mehr feiner Draht und mehr als nur herum, anstatt einen dicken Draht um das System herum. In der Gestaltung von Hochfrequenz-Transformator zur Minimierung der Streuinduktivität. Je größer die Streuinduktivität ist, desto höher ist die Spitzenspannungsamplitude, desto größer ist der Verlust der Drain-Klemmschaltung, was notwendigerweise eine verminderte Leistungseffizienz bedeutet. Ein Hochfrequenztransformator, der den Isolations- und Sicherheitsstandards entspricht, sollte die Streuinduktivität 1% bis 3% der Primärinduktivität des sekundären offenen Stromkreises betragen. Drei-Core-Hochspannungstransformator ist in der Regel in elektronischen Produkten, elektronische Geräte verwendet, ist niederfrequente Niederspannung Hochspannungs-elektromagnetische Induktionsgeräte verwendet. Wenn die primäre Wicklung durch den Wechselstrom, der Transformator erzeugt ein magnetisches Wechselfeld, durch die magnetische Wechselfeld Induktion erzeugt die sekundäre Wicklung auch magnetische Wechselfeld und erzeugen elektromotorische Wechselspannung, die sekundäre Wicklungsspannung und die sekundäre Wicklung Die Beziehung zwischen der Spannung und die Anzahl der Windungen ist proportional zu dem hohen Druck der Hauptrolle ist es, Niederspannung in die erforderliche Hochspannungsisolierung in den Produktionsprozess umzuwandeln ist besonders wichtig, viele Hersteller von Produktqualität spiegelt sich nicht in der Isolierung Verarbeitung, Gute Isolierung ist die wichtigste Produktion von Hochspannungstransformatoren. Transformator-Spannungsreglersystem mit Spannung und Leerlaufregler zwei. Lastspannungsregler ist: Der Transformator kann im Betrieb der Transformatorstufenstellung eingestellt werden, wodurch das Transformatorverhältnis geändert wird, um den Zweck der Regelung zu erreichen. Es gibt zwei Möglichkeiten zum Einstellen des Spannungsreglers und des Neutralpunktes in dem Laststufenschalter, das heißt, die Differenz zwischen dem Transformatorabgriffsende auf dem hohen Wicklungsende oder der neutralen Seite der Hochspannungswicklung. Der Abzweig kann den Isolationspegel des Transformatorabgriffs am Neutralpunkt mit deutlicher Überlegenheit reduzieren, erfordert jedoch, dass der Neutralpunkt des Transformators während des Betriebs direkt geerdet sein muss.

Lastspannungsregler und Leerlaufregelung, Laststufenschalter ist bei Last, transformieren Sie den Transformator Abgriff, um den Zweck der Regulierung der Spannung zu erreichen. Kein Erregerspannungsregler, nicht der Transformator ohne die zweite Last, aber die Transformatorseite sind mit dem Stromnetz ausgeschaltet, im Transformator ohne Erregung unter den Umständen des Wicklungstransformatorabgriffs. Laderegler und Leerlaufregler, On-Load-Regler sind in der Regel 19 Dateien, jede Datei 1,25%, keine Laderegler jede Datei ist in der Regel 1,5% oder 2,5%. Kein Lastregler zum Stoppen des Transformators, keine Last.

Transformator-Nichterregungsstufenschalter des Nennspannungsbereiches ist schmal, weniger Einstellungsniveau. Der Nennspannungsbereich wird als ± 5% oder ± 2 × 2,5% der Nennspannung des Transformators ausgedrückt.

Als Laststufenschalter werden allgemeine Großleistungstransformatoren eingesetzt, Kleinverteiltransformatoren sind in der Regel ohne Last.